+49 9453-9992526 info@runcover.com

ZWEI LÄUFER. EINE IDEE.

Für Veranstalter, Teilnehmer und die Umwelt.

RUNCOVER Logo

„RUNCOVER wurde 2016 in Obertraubling von uns, Michael Buchner und Johannes Wüst, gegründet. Als Gründerduo haben wir einen völlig verschiedenen Background. Was uns als Team eint: Unsere Leidenschaft für den Laufsport. Aus diesem Antrieb heraus wollen wir Laufevents für Läufer noch besser und für Veranstalter und Sponsoren noch einfacher und vor allem nachhaltiger machen.“

Michael Buchner

Michael Buchner

Geschäftsführer und Co-Founder

 
Johannes Wüst

Johannes Wüst

Geschäftsführer und Co-Founder

5 FRAGEN AN DIE GRÜNDER

Hallo Michael, wie kam es zur Gründung von RUNCOVER?

Ich starte seit Jahren bei Halbmarathons in ganz Deutschland. Bei den meisten Events ist es so, dass die Läufer, also zahlende Kunden, im Start- und Zielbereich meist ungeschützt Kälte, Wind und Regen überlassen werden. Es gibt im Ziel zwar Verpflegung und Getränke, aber die Witterung macht es teils unangenehm bis unmöglich, sich dort aufzuhalten und mit anderen Finishern auszutauschen. Zumal auch die Transporter mit den Bekleidungssäcken meist ein gutes Stück entfernt stehen. Auf diese Weise habe ich schon des öfteren ordentliche Erkältungen eingefangen. Deswegen habe ich nach einer Lösung gesucht. Und da man beim Lauf nichts mittragen möchte, wollten wir das Thema über die Veranstalter und Sponsoren lösen. Das war die Geburtstunde von RUNCOVER.

 

Warum bieten Veranstalter Kälte- und Wetterschutzlösungen bisher nur sehr selten an?

Dafür gibt es vor allem zwei Gründe: Für Veranstalter wird es immer wichtiger auf die Nachhaltigkeit ihrer Events zu achten. Deshalb achten die Veranstalter zunehmend auf ein funktionierendes Entsorgungskonzept und setzen – wo realisierbar – auf wiederverwendbare Produkte. Auf der anderen Seite wird oftmals nicht erkannt, welchen gesundheitlichen Risiken Veranstalter ihre Teilnehmer aussetzen, wenn das Immunsystem durch die Anstrengung geschwächt ist. Hier sehen wir als Team großes Verbesserungspotenzial für Veranstalter, sich von anderen zu differenzieren und einen Mehrwert für Läufer zu bieten.

 

Johannes, was leistet RUNCOVER alles?

Wir lösen die Kälteschutzproblematik und dienen damit den Bedürfnissen der Läufer. Gleichzeitig setzen wir biobasierte, kompostierbare oder bereits recycelte Rohstoffe ein. Das ist wichtig für die Veranstalter. Dabei spielen nicht nur die eingesetzten Materialien eine wesentliche Rolle, sondern auch unser umfassendes Nachhaltigkeitskonzept mit den RUNCOVER Recycling Points. Und: Unsere Produkte bieten eine sehr sichtbare Werbefläche. Veranstalter können sich den Einsatz der Ponchos und Blankets also ideal über Sponsoren finanzieren lassen.

 

Was unterscheidet RUNCOVER von anderen Anbietern?

Eine umweltgerechte und klimaneutrale Ausrichtung von Sportveranstaltungen wird aktuell nur von einigen Vorreitern umgesetzt, jedoch mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit werden. Wir unterstützen die Veranstalter dabei, die Umweltziele in den Bereichen Materialverbrauch und Entsorgung zu erreichen. Wir bieten ein Full-Service-Konzept vom Design über Produktion bis zu einem geschlossenen Recycling-Kreislauf. Zur Auswahl stehen verschiedene Materialien mit Schwerpunkt auf biobasierten, kompostierbaren oder bereits recycelten Rohstoffen. Produziert wird ausschließlich in Deutschland und in der EU, um Lieferwege und -zeiten zu verkürzen und relevante Standards einzuhalten. Im Bereich des Recycling stellen wir die RUNCOVER Recycling Points auf Paletten vor Ort zur Verfügung, die im Start- und Zielbereich platziert werden und anschließend durch uns abgeholt werden. Nur so können die hochwertigen Rohstoffe konsequent getrennt und dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt werden.

 

Welche Ziele möchtet Ihr als Team erreichen?

Unser Ziel ist es, Sportlern einen echten Mehrwert im Rahmen der Gesundheitsvorsorge zu bieten und gleichzeitig Ausdauerevents zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaneutralität zu verhelfen. Damit starten wir jetzt auf dem deutschen Heimatmarkt. Laufveranstaltungen gibt es natürlich aber auch anderswo. Unser Team steht am Anfang einer langen Wegstrecke…

SCHREIBEN SIE UNS ODER RUFEN SIE UNS AN.

Wir haben immer ein offenes Ohr, wenn es um Marathon Events und Sponsoring geht.